Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Spigelman-Klassifikation

1 Definition

Die Spigelman-Klassifikation ist eine Klassifikation zur therapeutischen Einordnung von Duodenaladenomen, die vor allem bei der familiären adenomatösen Polyposis auftreten. Abhängig vom Stadium kann eine chirurgische Therapie in Erwägung gezogen werden.

2 Score

Score 1 2 3
Polypen (n) 1-4 5-20 >20
Größe (mm) 1-4 5-10 >10
Histologie tubulär tubulo-villös villös
Dysplasiegrad niedrig mittel hoch

3 Bewertung

Stadium 0 I II III IV
Score 0 1-4 5-6 7-8 9-12

4 Therapie

  • Spigelman I: Kontrolle alle 3 Jahre, ggf. Polypektomie
  • Spigelman II: Patient < 40 Jahre: Kontrolle alle 3 Jahre, ggf. Polypektomie
  • Spigelman II Patient > 40 Jahre und Spigelman III: jährliche Kontrolle, ggf. Polypektomie
  • Spigelman IV: Operation

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

90 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: