Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Skapulalappen

1 Definition

Der Skapulalappen ist ein osteokutaner Lappen zur komplexen Defektdeckung.

2 Hintergrund

Als Gefäßstiel dient die Arteria circumflexa scapulae. Der Skapulalappen besitzt eine horizontal ausgerichtete Hautinsel.

3 Indikation

4 Quelle

  • Vogt, P. M. (2007). Praxis Der Plastischen Chirurgie: Plastisch-rekonstruktive Operationen - Plastisch-ästhetische Operationen - Handchirurgie - Verbrennungschirurgie (2011th ed.; P. M. Vogt, Ed.). Berlin, Germany: Springer.

Diese Seite wurde zuletzt am 29. November 2020 um 21:12 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

12 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: