Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Sitzbeinast

Synonym: Ramus ossis ischii
Englisch: ramus of the ischium

1 Definition

Als Sitzbeinäste bezeichnet man die beiden großen Knochenfortsätze des Sitzbeins (Os ischii).

2 Einteilung

Man unterscheidet:

  • oberer Sitzbeinast (Ramus superior ossis ischii)
  • unterer Sitzbeinast (Ramus inferior ossis ischii)

Sie umschließen zusammen mit den beiden Schambeinästen (Rami ossis pubis) das durch die Membrana obturatoria verschlossene Foramen obturatum des Beckens.

Hinweis: Von manchen Autoren werden der obere und untere Sitzbeinast ohne Unterteilung als ein "Ramus ossis ischii" zusammengefasst.

Tags: ,

Fachgebiete: Leibeswand

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4 ø)

10.712 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: