Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Simultanimpfung

Englisch: simultaneous vaccination

1 Definition

Als Simultanimpfung bezeichnet man eine Impfung, die den Patienten gleichzeitig aktiv und passiv immunisiert. Die Simultanimpfung kombiniert also Sofortschutz mit langanhaltender Wirkung.

Die gleichzeitige Impfung gegen mehrere Errerger bezeichnet man als Kombinationsimpfung.

2 Beispiel

Bei der Tetanusimpfung verletzter Personen ohne Tetanusschutz findet die Simultanimpfung als Kombination aus passiver Immunisierung mit Tetanus-Antitoxin (z.B. Tetagam®) und aktiver Immunisierung mit Tetanustoxoid (z.B. Tetanol®) statt.

Die Gabe der beiden Impfstoffe muss an verschiedenen Körperstellen (z.B. kontralateral) erfolgen, um eine gegenseitige Deaktivierung der Impfkomponenten zu vermeiden.

Tags:

Fachgebiete: Immunologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

18 Wertungen (4.39 ø)

55.622 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: