Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Selektiver IgM-Mangel

(Weitergeleitet von Selective IgM deficiency)

Englisch: selective IgM deficiency

Definition

Der selektive IgM-Mangel ist ein selten auftretender Immundefekt, der durch das Fehlen von Immunglobulin M bei erhaltener Konzentration der anderen Immunglobuline gekennzeichnet ist.

Patienten mit selektivem IgM-Mangel sind häufig asymptomatisch. Gelegentlich wird eine gesteigerte Infektanfälligkeit beobachtet, vor allem das Auftreten von Komplikationen nach Infektionskrankheiten (beispielsweise Meningokokkensepsis).

Diese Seite wurde zuletzt am 28. April 2017 um 18:25 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3 ø)

12.560 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: