Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Segmentationsbewegung

1 Definition

Unter Segmentationsbewegungen versteht man die durch die Tunica muscularis bedingten Einschnürungen des Darms, der dadurch in Darmsegmente gegliedert wird.

2 Hintergrund

Darmsegmentierungen bleiben nur für kurze Zeit erhalten, verschwinden und treten an einer anderen Stelle des Darms wieder auf. Durch diese Peristaltik wird der Speisebrei durchgewalkt. Die Frequenz des Auf- und Abbaus der Einschnürungen liegt dabei im oralen Abschnitt des Dünndarms bei etwa 4 Sekunden, nach kaudal nimmt die Frequenz ab.

Tags: ,

Fachgebiete: Gastroenterologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3.33 ø)

2.818 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: