Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Modiolus

(Weitergeleitet von Schneckenspindel)

1 Definition

Der Begriff Modiolus taucht in der Anatomie in 2 Bedeutungen auf:

  • Modiolus der Cochlea
  • Modiolus der Gesichtsmuskulatur

2 Modiolus der Cochlea

Der Modiolus cochleae, die so genannte Schneckenspindel, bildet die knöcherne, kegelförmige Achse der Hörschnecke (Cochlea). Sie formt die Innenwand des Canalis spiralis cochleae und enthält das Ganglion spirale cochleae, welches das 1. Neuron der Hörbahn darstellt (bipolares Neuron).

3 Modiolus der Gesichtmuskulatur

Der Modiolus der Gesichtsmuskulatur ist ein Muskelknoten im Bereich des Mundwinkels, in dem sich die Fasern verschiedener Gesichtsmuskeln miteinander vermischen. Dazu zählen unter anderem:

Diese Seite wurde zuletzt am 19. April 2016 um 09:39 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (2.89 ø)

42.114 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: