Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Randsinus

Synonym: Marginalsinus
Englisch: marginal sinus

1 Definition

Der Randsinus ist jener Teil eines Lymphknotens, in den sich die Vasa afferentia der Lymphbahnen ergießen.

2 Hintergrund

Der Randsinus ist ein großer flacher Raum, welcher sich direkt unterhalb der Bindegewebskapsel des Lymphknotens ausdehnt. In ihm findet man die sogenannten Uferzellen.

Dem Randsinus schließt sich der Intermediärsinus an. Dieser zieht radiär durch die Rinde hindurch und stellt somit eine Verbindung zwischen dem großflächigen Randsinus und den großlumigen Marksinus dar.

Diese Seite wurde zuletzt am 29. Januar 2020 um 17:21 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (4.5 ø)

6.770 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: