Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Pseudomembran

Englisch: pseudomembrane

Definition

Als Pseudomembranen bezeichnet man in Folge lokaler Entzündungen auftretende weißlich-gelbe fest anhaftende Schleimhautbeläge aus Fibrin und Zelldetritus (nekrotische Epithelzellen und Leukozyten).

Pseudomembranen gelten als charakteristisches Symptom verschiedener Infektionskrankheiten, u.a.

Diese Seite wurde zuletzt am 2. November 2020 um 14:45 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (2.91 ø)

19.115 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: