Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Pseudo-Cushing-Syndrom

Synonym: Cushingoid
Englisch: Pseudo-Cushing's syndrome

1 Definition

Das Pseudo-Cushing-Syndrom ist eine den endogenen und ACTH-abhängigen Formen des Cushing-Syndroms zuzuordnende Form des Hyperkortisolismus.

2 Ursachen

Zugrunde liegen Alkoholismus, Depression, Angststörungen oder ein Schädelhirntrauma. Diskutiert wird eine Stimulation des Corticotropin-releasing Hormons (CRH), die bei den oben genannten Krankheiten auftreten könne

3 Klinik

Typisch für das Pseudo-Cushing-Syndrom sind - im Gegensatz zu anderen Formen des Cushing-Syndroms - neben fehlender Muskelschwäche ein vorhandenes mitternächtliches Tief des Cortisolspiegels im Serum.

Therapie ist die Behandlung der auslösenden Erkrankung (z.B. des Alkoholismus).

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4.5 ø)

11.805 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: