Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Processus zygomaticus maxillae

Englisch: zygomatic process of maxilla

1 Definition

Der Processus zygomaticus maxillae ist ein kräftiger Knochenfortsatz des Oberkieferknochens (Maxilla), der mit dem Os zygomaticum artikuliert.

2 Anatomie

Der Processus zygomaticus maxillae hat einen dreieckigen Querschnitt. Er liegt am Begegnungspunkt der Facies anterior, orbitales und infratemporalis. Nach hinten ist er konkav und formt einen Teil der Fossa infratemporalis.

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
2 Wertungen (4 ø)

3.744 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: