Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Processus hamatus

Definition

Als Processus hamatus bezeichnet man in der Veterinäranatomie die deutlich erkennbare, knöcherne Verbreiterung am Acromion. Eine solche Erweiterung kann man vor allem bei Raubtieren (z.B. Hund, Katze) erkennen.

Manche Tiere (z.B. Kaninchen) enthalten eine zusätzlich nach dorsal geneigte Verlängerung, die als Processus suprahamatus bezeichnet wird.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

416 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: