Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Präemptiv

(Weitergeleitet von Präemption)

von lateinisch: praeemptio - Vorkaufsrecht
Englisch: preemptive

1 Definition

Präemptiv bedeutet "vorbeugend" bzw. "zuvorkommend".

2 Beispiele

  • Präemptive Analgesie: Analgetikagabe vor schmerzauslösendem Ereignis (z.B. Operation)
  • Präemptive Nierentransplantation: Vor Eintritt einer erwarteten Dialysepflichtigkeit
  • Präemptive Antibiose: z.B. Antibiotikagabe nach einer offenen Fraktur (Bei der präventiven Antibiose gelangt das Antibiotikum, wie z.B. bei der perioperativen Gabe vor dem Erreger in den Körper. Bei der präemptiven Antibiose wird das Antibiotikum nach dem Erreger, aber vor dem Infektionsausbruch verabreicht.)

3 Quellen

  • Kleber, Christian; Trampuz, Andrej (2014). Antibiotikaprophylaxe in der Orthopädie und Unfallchirurgie – was, wann und wie lange applizieren?. OP-JOURNAL, 30(1), 8–10. doi:10.1055/s-0034-1368332

Fachgebiete: Terminologie

Diese Seite wurde zuletzt am 29. November 2021 um 10:00 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

14 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: