Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Portiokappe

Definition

Als Portiokappe bezeichnet man eine Kappe aus festem Kunststoff, die der Kontrazeption dient. Sie wird bis zu 2h vor dem Geschlechtsverkehr auf die Portio (Eingang zur weiblichen Gebärmutter) platziert und muss im Anschluss ca. 6-8h dort verbleiben. Die Portiokappe wird in Kombination mit Spermiziden (in Form von Gel) verwendet. Der Pearl-Index beträgt 2-4.

Fachgebiete: Sexualmedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 8. April 2008 um 09:03 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

4.360 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: