Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Plicae transversales recti

1 Definition

Die Plicae transversales recti sind quer verlaufende Schleimhautfalten des Mastdarms (Rektum). Sie dienen als teilweise Passagebarrieren, welche die weiter kaudal gelegenen Schließmuskel entlasten.

2 Anatomie

Man unterscheidet nach ihrer Lage von kranial nach kaudal:

  • Plica transversalis recti superior
  • Plica transversalis recti media
  • Plica transversalis recti inferior

Die Plica transversalis recti media befindet sich etwa 6-8 cm oberhalb des Anus. Sie ist die prominenteste Falte und wird nach ihrem Erstbeschreiber auch Kohlrausch-Falte genannt.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (2.8 ø)

8.019 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: