Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Palindrom

1 Definition

Ein Palindrom ist eine Zeichenfolge, die vorwärts- und rückwärtsgelesen den gleichen Sinn ergibt.

2 Hintergrund

Der Begriff Palindrom kommt ursprünglich aus dem Bereich der Sprachwissenschaften und bezeichnet Wörter oder Wortreihen, die vorwärts- und rückwärts gelesen werden können. Bekanntes Beispiel ist das Wort "Lagerregal".

In der Genetik spricht man von palindromischen Sequenzen, wenn die Nukleotidreihenfolge auf den beiden komplementären Strängen der DNA jeweils vom 5' zum 3' Ende gelesen identisch ist. Über solche Abschnitte binden häufig Proteine an die Nukleinsäure. Die Erkennungssequenzen für Restriktionsenzyme sind z.B. typischerweise palindromisch.

3 Beispiel

Die Erkennungssequenz für das Restriktionsenzym EcoRI hat z.B. folgende palindromische Sequenz:

  • 5'-GAATTC-3'
  • 3'-CTTAAG-5'

Fachgebiete: Genetik

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

2.107 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: