Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

PCA3-Test

1 Definition

Der PCA3-Test oder Prostate Cancer 3 Test ist ein genbasierter Test zur weiteren Entscheidungsfindung bei auffälligen PSA-Werten. Er unterscheidet besser als der PSA-Wert zwischen Prostatakrebs und gutartigen bzw. nicht-karzinomatösen Prostataerkrankungen, wie z.B. der benignen Prostatahyperplasie (BPH) oder Prostatitis.

2 Klinik

Nach einer Prostatamassage (DRU) werden Prostatazellen in den Urin abgeschieden. Diese Urinprobe wird zur Bestimmung des PCA3-Score an das Labor geschickt. PCA3 ist ein Molekül, das in Krebszellen der Prostata in fast 100mal höherer Konzentration vorliegt als in normalen Zellen der Prostata. Je niedriger der Score ist, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass bei einer Prostatabiopsie Krebszellen gefunden werden.

3 Quellen

  • Marks et al. “PCA3 molecular urine assay for prostate cancer in men undergoing repeat biopsy” Urology 2007; 69:53 -535
  • Haese et al. “The value of the PCA3 assay in guiding decision which men with a negative prostate biopsy need immediate repeat biopsy: preliminary European data” Eur Urol Suppl 2007; 6:48 (abstr. 101)
  • Nakanishi et al. “PCA3 molecular urine assay correlates with prostate cancer tumor volume: implication in selecting candidates for active surveillance” J Urol 2008,179:1804-1809
  • Deras et al. “PCA3: a molecular urine assay for predicting prostate biopsy outcome” J Urol 2008; 179:1587-1592

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4.5 ø)

976 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: