Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Organische asthenische Störung

1 Definition

Die Organische asthenische Störung ist von körperlicher und geistiger Schwäche und Kraftlosigkeit sowie einer raschen Ermüdbarkeit geprägt. Die organische asthenische Störung wird auch als "pseudoneurasthenisches Syndrom" oder "psychovegetatives Syndrom" bezeichnet.

2 Symptome

Die Patienten ermüden viel schneller als nicht Betroffene. Dadurch kann es im Verlauf zu teilweise stark schwankenden Störungen in der affektiven Reaktivität und Kontrolle kommen. Das Kraftpotenzial ist deutlich vermindert. Es treten keine deutlichen Defizite in Gedächtnistests auf oder andere gröbere Einschränkungen der kognitiven Fähigkeiten.

Im Einzelfall können viele körperliche Beschwerden (wie z.B. Schwindel) auftreten.

Fachgebiete: Psychiatrie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3 ø)

7.075 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: