Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Operculum

lateinisch: operculum - Deckel
Englisch: operculum

1 Definition

Als Operculum bezeichnet man die Gebiete des Großhirns (Telencephalon) bzw. des Frontal- , Schläfen- und Scheitellappens, welche den Lobus insularis bedecken. Sie sind der Sitz des motorischen Sprachzentrums.

2 Anatomie

Die verschiedene Anteile des Operculums grenzen an den Sulcus lateralis. Man unterscheidet im Uhrzeigersinn:

Das Operculum wird vom M3-Ast der Arteria cerebri media versorgt.

Tags:

Fachgebiete: Zentralnervensystem

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (4.6 ø)

22.410 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: