Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Objektiver Tinnitus

1 Definition

Als objektiven Tinnitus bezeichnet man Ohrgeräusche, die nicht nur für den Betroffenen, sondern auch für den Untersucher hör- oder messbar sind. Dabei existiert eine körpereigene physikalische Schallquelle im Ohr oder in der Nähe des Ohres, deren Schallaussendungen gehört werden (z.B. gefäß- oder muskelbedingte Geräusche). Patienten beschreiben die Geräusche oft als "Ticken".

2 Ursachen

3 Therapie

Die Therapie des objektiven Tinnitus besteht darin, die primäre Erkrankung zu behandeln, jedoch ist dies nicht immer möglich.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4 ø)

15.449 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: