Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

North American Nursing Diagnosis Association

Synonym: NANDA-I

1 Definition

Die North American Nursing Diagnosis Association, kurz NANDA, ist eine Organisation aus dem Bereich der Pflegewissenschaften, die sich mit der Entwicklung und Prüfung von Pflegediagnosen beschäftigt.

2 Hintergrund

Die NANDA entstand 1982 - nach Vorläuferprojekten in den siebziger Jahren - in den USA. Sie strebte zunächst eine verbindliche Umschreibung von Pflegeproblemen in den USA an. Inzwischen hat sie das Ziel einer weltweiten Verbreitung und Vereinheitlichung von Pflegediagnosen.

3 Aufgabenstellung

Die NANDA arbeitet an der Schaffung einer verbindlichen internationalen Klassifikation für Pflegediagnosen, bzw. an deren Weiterentwicklung und Überprüfung. Pflegediagnosen stellen eine klinische Beurteilung der Reaktion eines Individuums, einer Familie oder Gemeinde auf aktuelle oder potentielle Gesundheitsprobleme bzw. Lebensprozesse dar. Sie bilden die Grundlage für die Auswahl von pflegerischen Interventionen, um die aufgestellten Pflegeziele und erwünschten Pflegeergebnisse zu erreichen.

Bis jetzt (2014) sind ca. 200 Pflegediagnosen veröffentlicht. Dabei bezieht sich die NANDA auf die Pflegedefinition der American Nursing Association (ANA): Pflege ist das Erkennen und Behandeln von menschlichen Reaktionen auf bestehende oder potentielle Gesundheitsprobleme.

4 Quelle

PflegeWiki

Tags:

Fachgebiete: Krankenpflege

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (3.5 ø)

4.447 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: