Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Negativer prädiktiver Wert

(Weitergeleitet von Negativer Vorhersagewert)

Synonym: Negativer Vorhersagewert
Abkürzung: NPV
Englisch: negative predictive value

1 Definition

Der negative prädiktive Wert oder negative Vorhersagewert ist ein Parameter zur Einschätzung der Aussagekraft von medizinischen Testverfahren. Er gibt an, wie viele Personen, bei denen eine bestimmte Krankheit mittels eines Testverfahrens nicht festgestellt wurde, auch tatsächlich gesund sind.

siehe auch: positiver prädiktiver Wert | Prävalenz | Spezifität | Sensitivität

2 Berechnung

Der NPV errechnet sich mit Hilfe folgender Formel:

  • NPV = Anzahl der richtig negativen/(Anzahl der richtig negativen + Anzahl der falsch negativen)

Sind Sensitivität (SEN), Spezifität (SPE) und Prävalenz (PRE) bekannt, kann die NPV wie folgt berechnet werden:

  • NPV = (SPE × (1-PRE)) / (SPE × (1-PRE) + (1-SEN) × PRE)

3 Beispiel

Ein Testverfahren besitzt eine Sensitivität von 99 % und eine Spezifität von 99,5 %. Die Prävalenz der Erkrankung beträgt 0,01. Daraus ergibt sich folgender NPV:

  • NPV = (0,995 x (1-0,01)) / (0,995 x (1-0,01) + (1-0,99) x 0,01) = 0,999

Hinweis: Im Formelrechner müssen Dezimalzahlen und keine Prozentzahlen eingegeben werden.

Diese Seite wurde zuletzt am 26. August 2020 um 14:40 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

24 Wertungen (3.58 ø)

116.842 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: