Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

das Flexikon denkt gerade nach, deshalb steht es nur im Lesemodus zur Verfügung.

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Marker (Genetik)

(Weitergeleitet von Molekularer Marker)

Synonyme: Markergen, molekularer Marker
Englisch: genetic marker

1 Definition

In der Genetik wird als Marker ein bestimmtes, leicht zu identifizierendes Gen bzw. ein bestimmter DNA-Abschnitt bezeichnet, bei dem sowohl Basensequenz als auch Genort bekannt sind. Marker spielen eine wichtige Rolle in der molekularbiologischen Forschung und Analytik.

2 Funktion

Markergene werden benutzt um zu überprüfen, ob eine Transformation - also die Einführung eines Gens in eine neue Zelle - erfolgreich war. Weiterhin dienen sie der Orientierung bei der Suche bzw. Festlegung anderer Gene innerhalb eines Chromosoms. Marker können sowohl natürlich vorkommende, als auch gentechnisch eingebaute DNA-Abschnitte sein. An Bedeutung gewannen Marker seit Beginn der Forschungen über Antibiotikaresistenzen.

Diese Seite wurde zuletzt am 15. September 2014 um 14:02 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3.5 ø)

10.178 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: