Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Minimal-invasiv

(Weitergeleitet von Minimalinvasiv)

von lateinisch: invadere – einbrechen, eindringen
Synonyme: minimalinvasiv, minimal invasiv
Englisch: minimally invasive

1 Definition

Als minimal-invasiv werden diagnostische oder therapeutische Maßnahmen bezeichnet, die zwar die Körperintegrität verletzen, aber nur eine geringe Traumatisierung (Verletzung) verursachen. Sie grenzen sich dadurch von invasiven Maßnahmen ab, die eine stärkere Beeinträchtigung auslösen.

2 Hintergrund

Die Grenze zwischen invasiven und minimal-invasiven ärztlichen Techniken ist weder fest definiert noch trennscharf. Sie ergibt sich häufig aus dem Vergleich alternativer Maßnahmen mit unterschiedlicher Verletzungsintensität.

siehe auch: Minimal-invasive Chirurgie

Tags:

Fachgebiete: Chirurgie

Diese Seite wurde zuletzt am 28. Januar 2023 um 12:40 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

Copyright ©2023 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: