Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Mesiodens

Definition

Ein Mesiodens ist ein überzähliger Zahn, der sich als so genannter Zapfenzahn (Dens emboliformis) zwischen die oberen mittleren Schneidezähne schiebt. Er entwickelt sich meist vor den Nachbarzähnen, bleibt dabei aber oft retiniert. Das vorkommen von mehr als einem Mesiodens bei einem Patienten ist höchst ungewöhnlich.

Ein Mesiodens kann zahmedizinisch relevant werden, wenn er den normalen Durchbruch behindert. Er stellt die häufigste Form der Hyperdontie beim Menschen dar.

Fachgebiete: Zahnmedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

3.600 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: