Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Membrana vastoadductoria

Synonyme: Septum intermusculare vastoadductorium, Lamina vastoadductoria

Definition

Die Membrana vastoadductoria ist eine derbe Aponeurose, die ventral den Adduktorenkanal verschließt. Sie erstreckt sich vom lateralen Rand des Musculus adductor magnus zum Musculus vastus medialis und überspannt folgende im Adduktorenkanal verlaufende Strukturen:

Der Nervus saphenus und die Arteria genus descendens durchbrechen die Membrana vastoadductoria und ziehen weiter in Richtung mediales Kniegelenk.

Tags:

Fachgebiete: Untere Extremität

Diese Seite wurde zuletzt am 2. Dezember 2019 um 12:47 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (3.92 ø)

24.630 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: