Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Mayo-Klinik-Formel

Englisch: Mayo Clinic Quadratic Equation, MCQE, Mayo Quadratic eGFR

1 Definition

Die Mayo-Klinik-Formel ist eine Näherungsformel zur Bestimmung der glomerulären Filtrationsrate (GFR).

2 Hintergrund

Die Mayo-Klinik-Formel basiert auf einer Exponentialfunktion, die neben dem Serumkreatinin nur das Alter und das Geschlecht des Patienten benötigt. Der Vorteil der Näherungsformel ist, dass man mit ihr die eGFR ohne größeren Aufwand bestimmen kann.

3 Berechnung

Die GFR berechnet sich nach der Mayo-Klinik-Formel wie folgt:

GFR = exp(1,911 + 5,249/Serumkreatinin [mg/dl] - 2,114/Serumkreatinin2 - 0,00686 * Alter [Jahre] - GF)
GF ist ein Geschlechtsfaktor, der beim Mann 0, bei der Frau den Wert 0,205 annimmt.

Wenn der Serumkreatininwert < 0,8 mg/dl beträgt, wird das Serumkreatinin auf 0,8 mg/dl festgelegt. Daher ändert sich die berechnete GFR bei niedrigem Serumkreatinin im Online-Rechner nicht mehr.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (4.5 ø)

2.284 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: