Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Bruststraffung

(Weitergeleitet von Mastopexie)

Synonym: Mastopexie

1 Definition

Bei der Bruststraffung bzw. Mastopexie handelt es sich um ein Verfahren zum Anheben und Neuformen von erschlafften, hängenden weiblichen Brüsten. Dadurch können Form, Festigkeit und Größe der Brüste im Rahmen der anatomischen Möglichkeiten verändert beziehungsweise wiederhergestellt werden.

2 Hintergrund

Neben der Formveränderung können außerdem stärkere Ungleichheiten der Brust (Asymmetrien) ausgeglichen werden. Die Stillfähigkeit wird durch die Bruststraffung in der Regel nicht eingeschränkt. Bei der Planung einer Bruststraffung ist jedoch zu beachten, dass eine weitere Schwangerschaft erneut zu einer Erschlaffung der Brüste führen kann, so dass eine Verschiebung der Operation auf einen späteren Zeitpunkt sinnvoll sein kann.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

1.621 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: