Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Manierismen

1 Definition

Unter Manierismen versteht man eine Gruppe psychomotorischer Symptome, die vor allem bei der Schizophrenie und beim Autismus vorkommen. Es handelt sich dabei um unnatürliche, bizarr anmutende, verschnörkelte, oft stereotype Bewegungsabläufe oder eine Sprachtechnik mit übertriebener Artikulation, merkwürdiger versponnener Wortwahl und gestelzter Ausdrucksweise.

2 Vorkommen

3 Therapie

Treten Manierismen im Rahmen einer Schizophrenie auf, gehen diese unter hochpotenter Neuroleptikatherapie langsam wieder zurück.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

25 Wertungen (4.52 ø)

16.463 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: