Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Tunica conjunctiva palpebrarum (Veterinärmedizin)

(Weitergeleitet von Lidbindehaut (Veterinärmedizin))

Synonym: Lidbindehaut
Englisch: eyelid conjunctiva

1 Definition

Als Tunica conjunctiva palpebrarum bezeichnet man in der Veterinärmedizin den Teil der Bindehaut (Tunica conjunctiva), der die Innenseite der Augenlider überzieht.

2 Anatomie

Bei der Tunica conjunctiva palpebrarum handelt es sich um eine drüsenlose, blassrosa gefärbte Schleimhaut. Sie beginnt an der hinteren Lidkante (Limbus palpebralis posterior) und überzieht die Innenseite der Augenlider. Nahe dem Lidrand ist die Lidbindehaut flach, wohingegen sie an der Basis der Augenlider wulstig und gefaltet erscheint.

Nachdem sie die Augenlider überzogen hat, schlägt die Lidbindehaut im Bereich des Fornix conjunctivae superior bzw. inferior auf die Lederhaut (Sklera) um und wird dort als Augapfelbindehaut (Tunica conjunctiva bulbi) bezeichnet.

3 Quellen

  • Salomon FV, Geyer H, Uwe G. 2008. Anatomie für die Tiermedizin. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Stuttgart: Enke Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG. ISBN: 978-3-8304-1075-1
  • Nickel R, Schummer A, Seiferle E. 2003. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere, Band IV: Nervensystem. 4., unveränderte Auflage. Stuttgart: Parey in MSV Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG. ISBN: 978-3-8304-4150-2

Diese Seite wurde zuletzt am 3. September 2021 um 13:44 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

18 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: