Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

LVET

Definition

LVET steht für "left ventricular ejection time" und beschreibt das Zeitintervall vom Öffnen bis zum Schließen der Aortenklappe im linken Ventrikel. Sie kann wie die Präejektionsperiode (PEP) mit Hilfe einer Impedanzkardiographie bestimmt werden und ist nötig, um den Quotienten PEP/LVET zu berechnen, der beim gesunden Herzen unter 40% liegt. Ein erhöhter Wert deutet auf eine schlechte Kontraktilität des Myokards hin.

Diese Seite wurde zuletzt am 5. Februar 2015 um 12:35 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4 ø)

2.228 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: