Lipopolysaccharid

(Weitergeleitet von LPS)
Emrah Hircin
Emrah Hircin
Arzt | Ärztin
Dr. Frank Antwerpes
Dr. Frank Antwerpes
Arzt | Ärztin
Bijan Fink
Bijan Fink
Arzt | Ärztin
Zeqiri Ardit
Zeqiri Ardit
Student/in der Humanmedizin
Emrah Hircin + 5 weitere

Abkürzung: LPS

Definition

Lipopolysaccharide, kurz LPS, sind chemische Verbindungen, die Zucker- und Lipideinheiten besitzen. Sie sind in der belebten Natur weit verbreitete Moleküle. Besondere medizinische Relevanz besitzen die Lipopolysaccharide der äußeren Zellmembran von gramnegativen Bakterien.

Tags: Zellmembran
Fachgebiete: Biochemie
80.676 Aufrufe
Letzter Edit: 31.03.2022, 14:22