Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Koronares Slow-Flow-Phänomen

Englisch: coronary slow flow phenomenon, CSFP

Definition

Das koronare Slow-Flow-Phänomen, kurz CSFP, ist eine im Rahmen einer Koronarangiographie auftretende Verlansamung des Kontrastmittelflusses ohne nachweisbare Obstruktion der Koronararterien.

Fachgebiete: Kardiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (2 ø)

883 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: