Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kontrollverlust

Definition

Mit Kontrollverlust bezeichnet man in der Psychologie und Medizin den Verlust der bewussten Steuerung bzw. Beherrschung des Denkens und/oder des Handelns.

Ein Kontrollverlust tritt häufig im Zusammenhang mit einer Abhängigkeitserkrankung auf und bezeichnet den Verlust der Kontrolle über den Konsum des Suchtmittels (Alkohol, Medikamente oder Drogen). Bei nichtstofflicher Abhängigkeit wird dieser Begriff für den Verlust der Kontrolle über süchtiges Verhalten verwendet (z.B. bei Spielsucht).

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3.75 ø)

9.711 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: