Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Iseikonie

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Definition

Als Iseikonie bezeichnet man den physiologischen Zustand, dass die Netzhautprojektionen eines Objekts auf beiden Augen eine identische Größe haben. Weicht die Größe zwischen dem rechten und linken Auge voneinander ab, spricht man von Aniseikonie.

Die Iseikonie ist eine wichtige Voraussetzung für das Binokularsehen.

Fachgebiete: Augenheilkunde

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (2 ø)

30 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: