Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Interstitielles Wachstum

von lateinisch: interstitium - Zwischenraum
Englisch: interstitial growth

1 Definition

Unter interstitiellem Wachstum versteht man in der Medizin das Wachstum eines Gewebes oder Organs durch eine verteilte Zell- oder Substanzvermehrung in seinem Inneren.

Das Gegenstück des interstitiellen Wachstums ist das appositionelle Wachstum.

2 Beispiele

Interstitielles Wachstum findet man zum Beispiel im Bindegewebe der Weichteile.

Tags: ,

Fachgebiete: Histologie, Physiologie

Diese Seite wurde zuletzt am 10. Juli 2007 um 18:04 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
11 Wertungen (3.27 ø)

27.005 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: