Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Idiolalie

von griechisch: ἴδιος- eigen, λαλείν- schwatzen
Englisch: idiolalia

1 Definition

Als Idiolalie bezeichnet man eine individuell eigenständig erfundene/ausgebildete Sprache, für gewöhnlich bestehend aus einfachen Lauten, gestammelten Wörtern oder Silben, Lautverschiebungen und Auslassungen, die für außenstehende Personen unsinnig und unverständlich ist.

2 Vorkommen

Idiolalie kommt vor...

Siehe auch Dyslalie

Fachgebiete: Psychiatrie, Psychologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

2.254 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: