Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hyperosmie

Von griechisch: osmos = Geruch, Gestank

Definition

Unter Hyperosmie versteht man eine krankhaft gesteigerte Geruchswahrnehmung. Sie kommt u.a. bei Epilepsie, Psychosen und in der Schwangerschaft vor.

Fachgebiete: Allgemeinmedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (2.33 ø)

10.864 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: