Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hexadaktylie

Von griechisch: hexa - sechs; daktylos - Finger
Synonym: Sechsfingrigkeit
Englisch: hexadactylism

Definition

Die Hexadaktylie ist eine Form der Polydaktylie, bei der es zur Ausbildung von sechs Fingern und Zehen kommt.

Die Hexadaktylie tritt meist als Symptom innerhalb eines Syndroms auf, beispielsweise beim Pätau-Syndrom.


Fachgebiete: Obere Extremität

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (2.6 ø)

14.833 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: