Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Heilpädagogik

1 Definition

Die Heilpädagogik ist ein Teilbereich der Pädagogik. Ihre Aufgabe ist es, Menschen mit Verhaltensauffälligkeiten oder Verhaltensstörungen oder mit geistigen, körperlichen und sprachlichen Beeinträchtigungen durch den Einsatz pädagogisch-therapeutischer Angebote zu helfen.

2 Hintergrund

Heilpädagogen betrachten den ganzen Menschen mit seinen Fähigkeiten, Problemen und Ressourcen in seinem sozialen Umfeld. Die Ausbildung von staatlich anerkannten Heilpädagogen erfolgt an einer Fachschule und dauert in Vollzeitform je nach Bundesland eineinhalb bis zwei Jahre. Für ein Studium der Heilpädagogik an Fachhochschulen ist die Fachhochschulreife erforderlich.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (3.5 ø)

1.140 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: