Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Havers-Kanal

nach Clopten Havers (1650-1702); britischer Arzt und Anatom
Synonyme: Havers'scher Kanal, Canalis centralis, Zentralkanal
Englisch: Haversian canal

1 Definition

Ein Havers-Kanal ist der zentrale Knochenkanal in der Mitte eines Osteons, der von konzentrisch angeordneten Knochenlamellen umschlossen wird.

2 Histologie

Havers-Kanäle kommen in Substantia compacta des Knochens vor. Sie enthalten kleinste Blutgefäße mit fenestriertem Endothel, die von nicht-myelinisierten Nervenfasern begleitet sein können.

Die Havers-Kanäle stehen über so genannte Canaliculi mit den Osteozyten in Verbindung. Transversal sind die Havers-Kanäle über die Volkmann-Kanäle miteinander verbunden.

Fachgebiete: Histologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (4.18 ø)

34.484 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: