Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Havers-Kanal

nach Clopten Havers (1650-1702); britischer Arzt und Anatom
Synonyme: Havers'scher Kanal, Canalis centralis, Zentralkanal
Englisch: Haversian canal

1 Definition

Ein Havers-Kanal ist der zentrale Knochenkanal in der Mitte eines Osteons, der von konzentrisch angeordneten Knochenlamellen umschlossen wird.

2 Histologie

Havers-Kanäle kommen in Substantia compacta des Knochens vor. Sie enthalten kleinste Blutgefäße mit fenestriertem Endothel, die von nicht-myelinisierten Nervenfasern begleitet sein können.

Die Havers-Kanäle stehen über so genannte Canaliculi mit den Osteozyten in Verbindung. Transversal sind die Havers-Kanäle über die Volkmann-Kanäle miteinander verbunden.

Fachgebiete: Histologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (4.18 ø)

33.098 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: