Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Gyrus frontalis medius

Synonym: Mittlere Frontalwindung
Englisch: medial frontal gyrus

1 Definition

Der Gyrus frontalis medius eine kräftig ausgebildete Großhirnwindung (Gyrus cerebri) an der Dorsalseite des Frontallappens (Lobus frontalis cerebri).

2 Anatomie

Die dorsalseitig liegende Gyrus befindet sich zwischen dem Sulcus frontalis superior (medialseitig) und dem Sulcus frontalis inferior (lateralseitig). Dorsal davon liegt der Gyrus precentralis.[1]

Gelegentlich ist der Gyrus frontalis medius durch einen Sulcus frontalis medius geteilt, weshalb zwei Abschnitte entstehen:

  • Pars superioris
  • Pars inferioris

3 Funktion

Die lateralen Anteile des präfrontalen Kortex (hier: Gyrus frontalis medius) übernehmen Aufgaben wie das Halten und die Manipulation von Arbeitsgedächtnisinhalten.[2]

4 Quellen

  1. "Duale Reihe Anatomie" - Gerhard Aumüller et. al., Thieme-Verlag, 2. Auflage
  2. http://link.springer.com/chapter/10.1007%2F3-540-28449-4_44

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

5.706 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: