Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Grünenthal

1 Definition

Grünenthal ist ein pharmazeutisches Unternehmen mit Sitz in Aachen.

2 Geschichte

Im Jahre 1946 wurde Grünenthal in Stolberg gegründet. Grünenthal war das erste deutsche Pharmaunternehmen, das Penicillin einführte. Bekanntheit erlangte das Unternehmen, durch die Vermarktung des thalidomidhaltigen Arzneimittels Contergan®, das im Jahre 1961 wegen schwerwiegenden fetotoxischen Nebenwirkungen vom Markt genommen wurde. Seine größten Umsätze erzielt Grünenthal durch die Vermarktung von Schmerzmitteln, wie z.B. Tramal®. Grünenthal hat Tochtergesellschaften in Lateinamerika, USA, China und Europa.

3 Schwerpunktbereiche

4 Weblinks

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

467 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: