Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Gallertmark

1 Definition

Gallertmark ist eine atrophische Form des Knochenmarks. Sie tritt unter anderem bei konsumierenden Erkrankungen, im hohen Alter (Altersinvolution) und im Rahmen einer Kachexie auf.

2 Hintergrund

Im Gallertmark ist der Inhalt der Fettzellen durch seröse Flüssigkeit ersetzt. Dadurch kommt es zu einer gräulich-glasigen Farbe des Knochenmarks.

siehe auch: Gallertatrophie

Fachgebiete: Pathologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (4 ø)

4.616 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: