Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Foramen parietale

Definition

Das Foramen parietale ist eine inkonstant vorhandene Schädelöffnung am oberen Rand des Os parietale. Es entlässt die Vena emissaria parietalis, die im Schädelinneren mit dem Sinus sagittalis superior kommuniziert. Manchmal enthält es noch einen kleinen Ast der Arteria occipitalis.

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

4.452 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: