FlexiEssay: Diversity Management

Dieser Artikel ist keine lexikalische Definition, sondern ein so genannter FlexiEssay. Essays erklären spezielle Fragestellungen in der Medizin. Sie sind im Gegensatz zu anderen Artikeln nur teilweise frei editierbar. Bitte beachten Sie die Hinweise am Seitenende.

1 Definition

Diversity Management ist ein Ansatz in der Führung von Unternehmen, der darauf zielt, die soziale Vielfalt der Mitarbeitenden konstruktiv zur Steigerung des Unternehmenserfolgs nutzbar zu machen. „Diversity“ heißt die Kultur, die angesichts globaler Märkte und einer kritischen demografischen Entwicklung auf ein neues Denken setzt. Denn die Vielfalt in Alter und Geschlecht, Herkunft und kulturerhellen Sichtweisen können eine Bereicherung sein.

2 Unternehmen Krankenhaus

Unternehmen in Deutschland, das sind in der Marktwirtschaft auch die Krankenhäuser, geben schon jetzt Beispiel für die Notwendigkeit des Diversity Managements: Klinikmitarbeiter/innen stammen in der Regel aus mehreren Nationen und Kulturkreisen, mit all ihren vielfältigen Talenten. Will man auf dem Gesundheitsmarkt attraktiv und damit auch wettbewerbsfähig bleiben, kann das Innovationspotential einer solchen Belegschaft von Vorteil sein.

3 Vielfalt als Chance

Mit der Kampagne „Vielfalt als Chance“ und der „Charta der Vielfalt“ versuchen die Bundesregierung und die Wirtschaft auf dieses Notwendigkeit aufmerksam zu machen. Beide Kampagnen sind ein Bekenntnis zum wirtschaftlichen Nutzen von Vielfalt, Toleranz, Fairness und Wertschätzung von Menschen in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen. Es geht um eine Unternehmenskultur, die alle Talente in der Belegschaft fördert und anerkennt: unabhängig von Geschlecht, Rasse, Herkunft, Weltanschauung, Behinderung, Alter und sexueller Orientierung.

4 Ziele umsetzen

Viele der obigen Vokabeln führt die Wirtschaft häufig im Munde wie auch das Management, die Politik, Verbände und Kirchen. Es gilt jetzt, nicht nur Theorien zu entwerfen, sondern sie umzusetzen, denn Unterschiede sind wertvoll!!

5 Quellen

6 Hinweise

FlexiEssays geben die persönliche Einschätzung des Autors wieder, die nicht notwendigerweise mit der allgemeinen Lehrmeinung kongruent ist. Sie werden zu einem späteren Zeitpunkt einen eigenen Platz im Flexikon finden.

7 Primärautor

Der Primärautor dieses Artikels ist Kurt Wanka.

Fachgebiete: Gesundheitswesen

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (5 ø)

1.510 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: