Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Femoroplastik

Synonym: Oberschenkelstraffung
Englisch: femoroplasty, thigh lift

1 Definition

Die Femoroplastik ist ein operatives Verfahren, das in der ästhetischen Medizin zur Straffung der Haut des Oberschenkels angewandt wird.

2 Durchführung

Die Eingriffe dauern in der Regel zwischen 2 und 3 Stunden. In Allgemeinanästhesie erfolgt eine Inzision an der Innenseite des Oberschenkels. Hierbei wird je nach Indikation und angestrebtem Operationsziel unter anderem zwischen einem C-Schnitt für eine horizontale Straffung (Mini-Oberschenkelstraffung) und einem T-Schnitt bei größeren Gewebsüberschüssen unterschieden. Überschüssiges Gewebe wird exzidiert. Unter Umständen erfolgt zusätzlich eine Liposuktion, insbesondere bei sogenannten Reiterhosen.

Postoperativ wird zumeist für 4-10 Wochen das Tragen von adäquater Kompressionswäsche angeordnet.

Diese Seite wurde zuletzt am 15. Februar 2021 um 15:01 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

12 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: