Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Facies lunata acetabuli

1 Definition

Die Facies lunata acetabuli ist eine halbmondförmige Knorpelbedeckung im Acetabulum.

2 Anatomie

Die Facies lunata umschließt fast vollständig die Fossa acetabuli, die im Gegensatz zur Facies lunata mit fettreichem Bindegewebe bedeckt wird. Die offene Seite der Facies lunata weist nach kaudoventral und grenzt in diesem Bereich an die Incisura acetabuli. Dort inseriert das Ligamentum transversum acetabuli.

3 Funktion

Die Facies lunata bildet den Gelenkknorpel im Acetabulum. Durch das Ausgleichen von Knochenunebenheiten sorgt der Knorpel für eine reibungslose Bewegung des Hüftgelenks. Der Knorpel ist nur an den druckbelasteten Stellen ausgebildet. Da die Fossa acetabuli fast keiner Druckbelastung unterliegt, fehlt hier der Knorpel.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (4.4 ø)

564 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: