Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Exspiratorisches Reservevolumen

Abkürzung: ERV

Englisch: expiratory reserve volume

1 Definition

Das exspiratorische Reservevolumen ist das Lungenvolumen, das nach normaler Exspiration bei forcierter Atmung noch zusätzlich ausgeatmet werden kann. Es beträgt in der Regel ungefähr 1,2 Liter.

2 Hintergrund

Das exspiratorische Reservevolumen (ERV) ergibt zusammen mit dem Residualvolumen (RV) das endexspiratorisches Lungenvolumen (EELV), das auch als funktionelle Residualkapazität (FRC) bezeichnet wird.

  • ERV + RV = EELV

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

16 Wertungen (4.13 ø)

49.670 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: