Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Enteroinvasiv

von lateinisch: invadere - einbrechen, eindringen

Definition

Der Begriff enteroinvasiv wird zur Bezeichnung von Mikroorganismen verwendet, die sich aggressiv im Gastrointestinaltrakt ausbreiten und dabei in die Darmwand selbst eindringen und deren Gewebe infizieren.

Fachgebiete: Terminologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (2 ø)

781 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: